Zum Inhalt springen

30. März 2021: SPD verleiht Erika Böker die Ehrenmitgliedschaft in der SPD Garbsen

Die SPD Garbsen hat in ihrer letzten Vorstandssitzung einstimmig Erika Böker die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Erika Böker ist seit 56 Jahren Mitglied der SPD und hat vor kurzem, wegen einer Erkrankung, ihr Ratsmandat zurückgegeben. Erika Böker gehörte dem Rat der Stadt Garbsen seit 1972, also insgesamt 49 Jahre, als Ratsfrau an.
Erika Böker wird Ehrenmitglied der SPD Garbsen Foto: SPD Garbsen
Erika Böker wird Ehrenmitglied der SPD Garbsen

In dieser Zeit hat sie die politische Entwicklung in Garbsen nicht nur erlebt, sondern auch aktiv mitgestaltet.

Diese politische Arbeit hat ihr aber nicht ausgereicht. So hat sie innerhalb der Partei auch wichtige Aufgaben übernommen, Schatzmeisterin in der Abteilung Altgarbsen/Garbsen-Mitte, sie hat auch viele Jahrzehnte das Fraktionsbüro der SPD Fraktion in Garbsen geführt. Das sie nebenbei auch noch im Vorstand der SPD Garbsen mitgearbeitet hat, sei auch erwähnt.

Deshalb hat der Vorstand als Dank und Anerkennung für Ihre geleistete Arbeit und ihrem unermüdlichen Einsatz zum Wohle der SPD Garbsen unsere Genossin Erika Böker die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Am vergangenen Samstag haben Rüdiger Kauroff und Wilfried Aick Erika Böker besucht, um ihr die Urkunde, einen Blumenstrauß und die herzlichsten Glückwünsche der gesamten SPD zu überbringen.

Bei der Verleihung der Urkunde war es dem Vorsitzenden der SPD Rüdiger Kauroff noch wichtig auf folgendes hinzuweisen:

„Erika, du hast deine politische Arbeit immer danach ausgerichtet, was gut und wichtig für die Garbsener Bevölkerung und für das Ansehen der Partei in Garbsen war und du hast nicht selten deine eigenen Interessen dafür zurückgestellt. Deshalb möchten wir heute Danke sagen und uns gleichzeitig zu weiteren Besuchen ankündigen, weil du ja auch weiterhin die aktuelle Politik in Garbsen verfolgen wirst und wir deine Meinung dazu hören möchten."

Rüdiger Kauroff

Vorsitzender SPD Garbsen

Vorherige Meldung: Statement des Bürgermeisterkandidaten Claudio Provenzano zur Bürgermeisterwahl

Nächste Meldung: Besuch im Corona-Testzentrum Garbsen und Gespräch mit Robert Andreas Hesse

Alle Meldungen