Herzlich willkommen bei der SPD Garbsen!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auf der Homepage der SPD Garbsen werden Sie über aktuelle Ereignisse und Termine unterrichtet.

 Ihr

Rüdiger Kauroff
 

 

 
Verfügbare Downloads Format Größe
Rüdiger Kauroff sagt Danke - Bitte hier anklicken PDF 361 KB

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: SPD Garbsen
 

Abschied nach 48 Jahren

Auf der Jahreshauptversammlung der SPD Altgarbsen am 15.3.2019 ist es zu einem epo-chalen Umbruch gekommen: Nach 48 Jahren als Hauptkassiererin gab Erika Böker ihr Amt ab. „Ich trete einen Schritt zurück und habe ausschließlich persönliche Gründe dabei“, erläuterte das sozialdemokratische Urgestein. Der Abteilungsvorsitzende Wilfried Aick dankte Ihr mit bewegten Worten. „Eine Ära geht zu Ende, wir schulden ihr großen Dank dafür, dass sie übe Jahrzehnte überaus solide gewirtschaftet hat “, so Aick. mehr...

 
 

Die Stadt Garbsen soll dem Bündnis Niedersachsen für Europa beitreten!

In Hinblick auf die im Mai anstehende Wahl zum Europäischen Parlament rückt auch das Thema Europa mehr in den Fokus. Dazu soll auch die Stadt Garbsen beitragen. Deshalb wird auf Initiative der SPD gemeinsam mit der CDU/FDP-Gruppe, den Grünen und Unabhängigen ein gemeinsamer Antrag eingebracht, dass Garbsen dem Bündnis Niedersachsen für Europa beitritt. mehr...

 
 

Vor der Abrechnung von Gehwegausbauten muss der Bürgermeister Zahlen liefern!

Das Thema Zukunft der Straßenausbaubeiträge wird auch in Garbsen diskutiert, ohne dass es schon konkrete Ergebnisse der vom Rat eingesetzten Arbeitsgruppe gibt. Nun hat der Bürgermeister eine Vorlage ins Verfahren gegeben, mit der Vorhaben der Erneuerung von Gehwegen abgerechnet werden sollen. Für die SPD sind jedoch vorher von der Verwaltung noch grundsätzliche Zahlen vorzulegen. mehr...

 
Karsten Vogel Foto: SPD Garbsen
 

SPD ergreift einmal mehr die Initiative für konzeptionelles Arbeiten der Stadt Garbsen

In den Sitzungen der Facharbeitsgruppen der SPD-Fraktion wurden in den letzten Wochen Themen diskutiert, die es gilt durch die Verwaltung konzeptionell weiter bearbeiten zu lassen. Dies sind zum einen die Zukunft der Musik- und Kunstschule sowie des Stadtarchivs. Entsprechende Anträge wurden erarbeitet und nun eingebracht. mehr...