Zum Inhalt springen

3. April 2021: Besuch im Corona-Testzentrum Garbsen und Gespräch mit Robert Andreas Hesse

Um sich über das seit vergangenem Montag neu in Garbsen aktive Corona-Testzentrum in der Ziegeleischeune bei Möbel Hesse zu informieren, statteten MdL Rüdiger Kauroff, der Garbsener SPD-Bürgermeisterkandidat Claudio Provenzano und Regionsabgeordneter und SPD-Fraktionsvorsitzender Karsten Vogel dem Zentrum einen Besuch ab. Empfangen wurden sie von Robert Andreas Hesse, der ihnen auch für ein Gespräch gern zur Verfügung stand.
Das von ArPoCo in Kooperation mit Möbel Hesse betriebene Drive-Through-Testzentrum gehört gemeinsam mit dem Testzentrum auf dem Schützenplatz in Hannover und dem Impfzentrum auf dem Messegelände in Laatzen zu den drei aktuell größten Einrichtungen im Kampf gegen Corona in der Region Hannover.
Die Örtlichkeiten geben es her, die Testkapazität noch zu verzehnfachen auf ca. 6000 – 7000 Tests täglich. Auch wer keinen Termin vereinbart hat, kann sich testen lassen, muss jedoch ggf. etwa warten.
Claudio Provenzano läßt sich testen Foto: SPD Garbsen
Claudio Provenzano im Hesse Testzentrum Foto: SPD Garbsen

Bei einem Rundgang waren die Besucher beeindruckt von der Organisation und dem Ablauf im Testzentrum. „Auch in kurzen Gesprächen mit den Testteilnehmern wurde unser Eindruck nur bestätigt!“, so MdL Rüdiger Kauroff. Claudio Provenzano nutzte sogleich das Angebot und ließ sich testen, mit einem negativen Ergebnis. „Hier lasse ich mir ein solches Ergebnis gern gefallen, bei der Bürgermeisterwahl im September gestehe ich dies aber gern meinen Konkurrenten zu!“, erklärte Claudio Provenzano schmunzelnd. „Angenehm ist die Probenentnahme zwar nicht, aber im Sinne einer Reduktion der Infektionsrisiken für alle, ein Klacks!“, so Provenzano weiter.

Gleichzeitig nutzten die drei Garbsener Ratsherren aber auch die Gelegenheit für einen ausführlichen Austausch mit Robert Andreas Hesse. Sein Möbelhaus ist inzwischen seit einem halben Jahr pandemiebedingt geschlossen und wann es zu einer Wiedereröffnung kommt, ist offen. „Mit der Unterstützung des Testzentrums durch die unentgeltliche Zurverfügungstellung der Flächen und Einrichtungen hoffe ich jedoch einen Beitrag leisten zu können, dass dies möglichst schnell passieren kann.“, so Robert Andreas Hesse. „Es ist besser etwas zu tun, als nur auf das Handeln anderer zu warten.

Für die Zukunft wünscht sich Hesse eine bessere Zusammenarbeit der Garbsener Gewerbetreibenden und vor allem der Kaufmannschaft. „Leider gibt es in Garbsen keine von allen getragene Werbegemeinschaft.“, so Hesse. Dies griff der Fraktionsvorsitzende Karsten Vogel sogleich auf und erklärte: „Seit Jahren ist es die SPD, die ein Stadtmarketingkonzept für Garbsen gefordert hat. Im letzten Jahr nun endlich ist ein erster Teilschritt vollzogen worden, aber für eine Weiterentwicklung streiten wir noch immer.“ Claudio Provenzano nahm die Idee jedoch auf. „Als neuer Bürgermeister ist dies eines der Themen, die ich mit den Gewerbetreibenden angehen werde. Der regelmäßige Kontakt zu den Unternehmern in Garbsen wird Bestandteil meiner Arbeit sein!“

Vorherige Meldung: SPD verleiht Erika Böker die Ehrenmitgliedschaft in der SPD Garbsen

Nächste Meldung: Die SPD Garbsen präsentiert ihre vier Kandidatinnen und Kandidaten für die Positionen als Ortsbürgermeisterin bzw. Ortsbürgermeister

Alle Meldungen