Zum Inhalt springen

17. Januar 2022: SPD Ortsrat Osterwald stellt einen Antrag an die Stadt: Schulwegsicherung und Erneuerung der Straße „Am Brinke“ in Heitlingen

Beschlussvorschlag:
Die Stadtverwaltung wird beauftragt für die Straße „Am Brinke“ in Heitlingen die Straßenbeleuchtung zwischen Eichenstraße und Knotenpunkt mit der K318 zu ergänzen. Desweiteren wird eine Erneuerung des Fahrbahnbelags erforderlich. Die Stadt Garbsen wird beauftragt diese Erneuerung der Fahrbahn in die Prioritätenliste aufzunehmen und die Erneuerung zeitnah einzuplanen.

Sachverhalt:

Die Straße „Am Brinke“ wird von Schulkindern aus dem nördlichen und östlichen Bereich von Heitlingen als Schulweg zur Bushaltestelle „Bornwiesen“ genutzt. In diesen Bereichen Heitlingens gibt es inzwischen wieder mehr Kinder als noch vor ein paar Jahren. Der Weg ist in den Herbst- Wintermonaten besonders in den Morgen- und Abendstunden sehr dunkel. Die Schüler sind für Autofahrer deshalb schlecht zu erkennen. Gleichzeitig führt die mangelnde Beleuchtung bei Schülern und Frauen zu einem Unsicherheitsgefühl.

Die Fahrbahn der Straße „Am Brinke“ ist über viele Jahre nur mit einfachsten Instandhaltungsmaßnahmen erhalten worden. Aus diesem Grund ist der Zustand der Fahrbahn entsprechend schlecht. Schäden, die auf diese Art beseitigt wurden treten schon nach kurzer Zeit erneut auf. Begründet ist das auch durch den mangelhaften Aufbau, der für die schweren landwirtschaftlichen Fahrzeuge nicht ausgelegt ist.

Norbert Gehrke + Burkhard Bennigstorf

(Ortsräte)

SPD-Fraktion im Ortsrat

Osterwald-Heitlingen

Vorherige Meldung: Aufruf an die Mitglieder der SPD Garbsen sich an der friedlichen Gegendemonstration zu den „Spaziergänger" in Garbsen zu beteiligen

Nächste Meldung: L382 in Berenbostel ist jetzt nur noch eine Stadtstraße

Alle Meldungen