Zum Inhalt springen

16. Mai 2021: Schokolade und viele gute Ideen

Die SPD verteilte am Vatertag in den Bereichen Altgarbsen, Garbsen-Mitte und Havelse kleine Schokoladentafeln an die Kunden vor 3 Bäckereien und bat die Bürger und Bürgerinnen um Ideen und Vorschläge für den Kommunalwahlkampf. Da die Partei in den kommenden Wochen ihr Programm für die Kommunalwahl in Garbsen aufstellen wird, war die Meinung der Wähler und Wählerinnen gefragt.
Schoko verteilen auf dem Kastanienplatz Foto: SPD Garbsen
Schokoverteilen in Havelse Foto: SPD Garbsen
Schokoverteilen in Garbsen-Mitte Foto: SPD Garbsen

" Wann, wenn nicht jetzt, sollten wir die Menschen fragen, wo sie der Schuh drückt" sagten übereinstimmend der Spitzenkandidat für den Ortsrat, Rüdiger Kauroff, und der Bürgermeister-Kandidat Claudio Provenzano. Die Fäden bei der Auswertung laufen dann beim Bürgermeister-Kandidaten zusammen. Dazu wurden Postkarten verteilt, auf denen die Interessierten ihre Vorschläge eintragen und diese dann im Parteibüro der SPD abgeben oder auch per E-Mail direkt an Claudio Provenzano senden können. Da die Grundlinien der Politik von SPD-Ortsverein und Bürgermeister-Kandidat in Garbsen übereinstimmen, ist damit zu rechnen, dass viele gute Ideen der Befragten in die beiden Wahlprogramme eingehen werden. Beim Verteilen und Befragen waren neben den beiden Spitzenkandidaten auch weitere SPD-Kandidaten und Kandidatinnen beteiligt, die in der Bilanz nach Abschluss der Aktion sehr erfreut waren, wie offen und interessiert die wartenden Kundinnen und Kunden auf die Ansprache reagierten. Dazu trugen auch das gute Wetter und die gelöste Vatertagsstimmung bei. Auch Claudio Provenzano und Rüdiger Kauroff, die selbst an den verschiedenen Standorten vorbeikamen und viel mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutierten, sahen die Aktion als großen Erfolg an. Sie soll periodisch wiederholt werden um so das politische Mitmachen der Wähler und Wählerinnen zu ermöglichen.

Claudio Provenzano und seine Helferinnen Foto: SPD Garbsen

Vorherige Meldung: Erika Böker ist erste Ehrenbürgerin Garbsens

Nächste Meldung: SPD Altgarbsen/Garbsen-Mitte: Wahlen in großer Einmütigkeit

Alle Meldungen