Zum Inhalt springen

8. März 2022: Umbenennung des Kastanienplatzes in Altgarbsen: Ortsratsantrag

Beschlussvorschlag für den Ortsrat Garbsen: Der Ortsrat Garbsen beschließt die Umbenennung des Kastanienplatzes in ,,Kastanienplatz-Gedenkplatz Erika Böker".

Begründung:

Erika Böker war fast 50 Jahre Ratsmitglied und Ehrenbürgerin der Stadt Garbsen. Sie hat sich in während ihrer Ratsarbeit bis an ihr Lebensende immer wieder aktiv für die Interessen und Wünsche der Garbsener Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. Besonders hat sich Erika Böker für die Gestaltung und den Erhalt des Kastanienplatzes als Treffpunkt in Altgarbsen engagiert. Ihr zu Ehren soll der Kastanienplatz nun umbenannt werden in ''Kastanienplatz-Gedenkplatz Erika Böker''.

Bei dieser neuen Namensgebung berücksichtigt der Ortsrat Gc;lrbsen auch die Anregungen der Garbsener Bevölkerung und deren Wunsch, den Namen "Kastanienplatz"nicht wegfallen zu lassen. Der ursprüngliche Antrag auf Umbenennung- des Platzes vom 10. 1. 2022 wird hiermit zurückgezogen. .

Wir bitten die Verwaltung um Prüfung und Umsetzung des Beschlusses des Ortsrates.


Ursula Zander-Porbeck

Stellvertr. Ortsbürgermeisterin


Silke Häusler

Ortsbürgermeisterin


Darius Pilarski

Sprecher der Ortsratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen


Vorherige Meldung: Rüdiger Kauroff von Delegierten der SPD Garbsen und SPD Wedemark einstimmig als Landtagskandidat nominiert

Nächste Meldung: Rüdiger Kauroff ist wieder Landtagskandidat

Alle Meldungen