Zum Inhalt springen

25. November 2020: Ratsanfrage nach § 14 GO der Stadt Garbsen der SPD Garbsen Unterstützung der Garbsener Kulturszene

Auch die „freie“ Kulturszene in Garbsen leidet unter der Corona Pandemie.
Seit Sommer 2020 gibt es ein lokales Kulturnetzwerk und der erneute Lockdown trifft diese Kulturszene besonders hart.
Kultur ist mit ihrem Facettenreichtum eine gesellschaftspolitische Aufgabe und ehrenamtliche Initiativen tragen gerade in Garbsen dazu bei, dass wir alle Kultur unterschiedlichster Art erleben können.
Nun aber dürfen diese Kulturschaffenden nicht mehr auftreten, nicht mehr ausstellen, uns ihre Projekte nicht mehr darbieten, obwohl die wenigsten Kulturschaffenden und Kulturveranstalter für sich selbst arbeiten, „sie leben von ihrer Kunst“.

Wir fragen die Verwaltung:

• Welche Möglichkeit sieht der Bürgermeister, die Kulturschaffenden mit ihren Projekten in dieser besonderen Situation finanziell zu unterstützen?
• Welche Möglichkeiten sieht er, gemeinsam mit den Kulturschaffenden Konzepte zu erarbeiten, um diese bei den Vorbereitungen, der Organisation, der Bewerbung und Durchführung ihrer Aktivitäten zum Wohle aller Garbsener Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen?




Karsten Vogel
Fraktionsvorsitzender

Vorherige Meldung: Ergänzungsantrag nach § 8 GO der Stadt Garbsen Anhandgabevertrag Garbsen-Mitte mit der Fa. Müller und Bremermann (Beschlussvorlage Nr. 262/2020)

Nächste Meldung: SPD Kalender 2021 sind wieder erhältlich

Alle Meldungen