Zum Inhalt springen

4. September 2020: Installieren von Pollern an den Eingängen des Landschaftsschutzgebietes der Leinemasch

A n t r a g gem. § 5 GO

Beschlussvorschlag:
Am Beginn des Landschaftsschutzgebietes am Maschweg und am Hegerwisch werden jeweils mittig Poller aufgestellt um das Durchfahren von PKWs zu erschweren oder zu verhindern. Da diese leicht umfahren werden können. Sollte auch über andere Möglichkeiten nachgedacht werden ohne die Landwirte zu beeinträchtigen.

Begründung:

Die Straße am Maschweg wird immer wieder trotz Beschilderung von PKW-Fahrern benutzt um die Abkürzung unter der Leinebrücke nach Seelze zu nehmen. Dasselbe passiert am Hegerwisch um am schnellsten nach Lohnde zu gelangen. Dabei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen mit Spaziergängern, Radfahrern, Hundehaltern und Reitern mit ihren Tieren. Die Schilder werden ignoriert und die Spaziergänger werden beschimpft.

Karin Kuhn

SPD-Ortsratsfraktionsprecherin

Vorherige Meldung: Parkbänke auf dem Spielplatz Bocksbartweg

Nächste Meldung: Ratsantrag nach § 5 GO der Stadt Garbsen: Einsatz von Trixi-Spiegeln in Garbsen prüfen

Alle Meldungen