Zum Inhalt springen
Foto: SPD Garbsen

26. Juni 2017: Sommerfest der SPD Stelingen

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten die Mitglieder und Gäste das Sommerfest im Garten mit vollen Zügen genießen, zumal es angesichts der politischen Lage genug Themen gab, die in lockerer Runde diskutiert wurden. Als Überraschungsgast war der langjährige Vorsitzende der Abteilung Stelingen, Jürgen Rudloff, gekommen, der wunderbar von alten Zeiten berichten konnte und in seinem jetzigen Wohnort sich nach wie vor für die SPD engagiert.
170624sommerfest Spd Stelingen 1705 Foto: SPD Garbsen

Rüdiger Kauroff, Erika Böker und Helga Kania vom Vorstand des SPD Ortsvereins Garbsen überbrachten nicht nur die Grüße des Vorstandes, sondern freuten sich auch die Ehrung des Abteilungsvorsitzenden, Jens Holger Göttner, für die 50jährige Mitgliedschaft in der SPD vornehmen zu können. Der Vorsitzende und Landtagskandidat, Rüdiger Kauroff, ließ anhand von verschiedenen Jahresszahlen die Aktivitäten von Jens Göttner Revue passieren. Alles begann 1967, zur Zeit der Studentenunruhen, als 2. Vorsitzender des sozialdemokratischen Hochschulbundes (SHB) in Göttingen und als Kassierer im Ortsverein Hannover Südstadt. Es folgten Stationen als Vorstandsmitglied im Ortsverein, im Unterbezirk und im Bezirk Hannover. Auch das Amt des Ortvereinsvorsitzenden in Hemmingen hatte er schon in jungen Jahren inne. Nach dem beruflichen Wechsel in die Stadt Garbsen als Bau- und Wirtschaftsdezernent folgten später dann die direkte Wahl als Abgeordneter in den Niedersächsischen Landtag, der Wechsel als Umweltstaatssekretär in die Landesregierung von Sachsen-Anhalt, die Übernahme des Amtes als Regierungspräsident und die Rückkehr nach Garbsen als stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender sowie als Ratsmitglied und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Genug Funktionen und Aufgaben um einen reichen politischen Erfahrungsschatz anzusammeln. Aber durchaus auch Zeit Aufgaben in jüngere Hände abzugeben, obwohl das angesichts des relativ geringen Engagements der Bevölkerung in allen Parteien nicht so einfach ist. Jedenfalls wünschten sich Rüdiger Kauroff und Volker Andermann, der als stellvertretender Abteilungsvorsitzender, die Grüße überbrachte, dass Jens Göttner, doch noch eine gewisse Zeit weiter zur Verfügung stehen solle

Das Sommerfest, war wie bereits in den Vorjahren, nicht nur eine inzwischen traditionelle Veranstaltung, sondern auch in jeder Hinsicht ein schönes Fest, das den Zusammenhalt mit den Mitgliedern und den vielen Gästen bestärkte.

Vorherige Meldung: SPD löst ihr Versprechen gegenüber dem Stelinger Hof ein

Nächste Meldung: Entwässerungsprobleme bei Starkregen, SPD stellt Anfrage

Alle Meldungen