SPDvorOrt im Stelinger Hof

 
Foto: SPD Garbsen
 

Ein Tagungshotel mit überregionaler Bedeutung

 

Zuletzt hatte die SPD-Fraktion die Hotel- und Tagungsstätten der Autobahnraststätte und des Landhauses am Berenbosteler See besucht, um sich über die Lage des Hotel- und Gaststätten- gewerbes in der Stadt Garbsen zu informieren. Mit dem Besuch des Stelinger Hofes war nunmehr ein weiteres Tagungshotel, das bei großen Unternehmen wie VW, Conti und Johnson bekannt und beliebt ist, Ziel der Besuchsreihe. Die Teilnehmer wurden vom Eigentümer und Geschäftsführer, Heinrich Münkel, begrüßt und durch die Einrichtungen geführt, um einen Eindruck über den Betrieb zu erhalten.

 

Das Unternehmen hat derzeit 104 Zimmer, die durch die Funktion als Tagungshotel, überwiegend als Einzelzimmer genutzt werden. Daneben gibt es verschiedene Tagungsräume in unterschiedlichen Größen einschließlich der dazugehörenden Funktionsräume, um professionelle Bedingungen für die  Anforderungen an Schulungen, Konferenzen und Tagungen sicherstellen zu können.

 

Der Hotelbetrieb, der aus einer ehemaligen Hofstelle mit Wohnen auf dem Bauernhof hervorgegangen ist, feiert im nächsten Jahr das 25jährige Jubiläum und plant aufgrund der guten Akzeptanz eine Erweiterung des rückwärtigen Tagungsgebäudes. Dafür ist auch eine Vergrößerung des Stellplatzangebotes erforderlich, das nach Forderungen der Stadtverwaltung im Innenbereich der Anlage erfolgen soll.

 

Die Fraktionsmitglieder halten nach der Ortsbesichtigung die Forderung der Stadtverwaltung für keine angemessene Lösung. Zumal durch die Schaffung der Stellplätze der gesamte Innenbereich verloren geht und damit auch wertvolle Grünflächen zerstört werden. Zudem ist auch die Abwicklung der Verkehre in diesem Bereich mit erheblichen Beschränkungen verbunden. Der Vorschlag von Herrn Münkel, die erforderlichen Stellplätze hinter den Gebäuden anzulegen, ist sowohl von den Eingriffen in die Grünflächen, als auch von der Verkehrsentwicklung eindeutig besser, was auch die Zustimmung der Fraktionsteilnehmer fand.

 

Der Fraktionsvorsitzende, Karsten Vogel, versprach das Anliegen zu unterstützen und zu lösen, indem die SPD-Fraktion eine vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes im Rat der Stadt beantragt, um die Zuordnung der Stellplätze im Bebauungsplangebiet neu zu regeln.

 

Dr. Jens H. Göttner

Stv. Fraktionsvorsitzender

170611stehlingerhofFoto: SPD Garbsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.