Straßenausbaubeiträge; SPD stellt Prüfauftrag

 

Das Thema ist immer wieder Streitthema in der Kommunalpolitik und wird sicher durch zunehmend erneuerungsbedürftige Straßen auch in Garbsen auf die Tagesordnung kommen. Im Frühjahr 2017 hat der Landtag eine Änderung des Kommunalabgabengesetzes beschlossen, die es nun zulässt, nicht nur die direkten Anlieger einer Straße zu belasten, wenn diese neu gebaut oder grundsaniert wird, sondern dies auch in anderer Form zu finanzieren.

Die SPD hat deshalb nachfolgenden Antrag eingebracht, der die Verwaltung auffordert, Möglichkeiten und Wege eines geänderten Vorgehens aber auch die Konsequenzen für den städtischen Haushalt aufzuzeigen. 

Verfügbare Downloads Format Größe
Prüfauftrag Straßenausbaubeiträge PDF 129 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.