Niedersachsen

Alle Themen
 
Niedersachsen

Niedersachsen macht eine neue Politik

Seit der Landtagswahl am 20. Januar 2013 wird Niedersachsen rot-grün regiert.

Die SPD-geführte Landesregierung steht für den politischen Wechsel, aber auch für einen neuen Regierungsstil: im offenen Dialog mit allen Gruppen der Gesellschaft und auf Augenhöhe mit allen Bürgerinnen und Bürgern. Die SPD tritt mit neuem Denken dafür ein, dass der Staat wieder seine aktive, solidarische Rolle zurückgewinnt.

 

Zuletzt gemeldet

Weitere Meldungen zum Thema "Niedersachsen"
 

...

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke

„ SPD sichert die Wirtschaftsstruktur Niedersachsens“

„Der Masterplan Ems ist ein großer Erfolg zur Sicherung der Arbeitsplätze auf der Meyer-Werft und zur ökologischen Verbesserung der Ems“, begrüßt SPD-Generalsekretär Detlef Tanke den Beschluss des Leeraner Kreistages. „Trotz der völlig irrwitzigen Stimmungsmache durch die Landes-CDU auf dem Rücken Tausender Arbeitsplätze bei der Meyer-Werft und vieler Zuliefererbetriebe zählte am Ende die Vernunft bei den Kreistagsabgeordneten. mehr...

 
Stephan Weil

Weil: Soziale Gerechtigkeit ist Markenkern der SPD

"Für die SPD ist soziale Gerechtigkeit der Markenkern ihrer Politik. Dafür braucht unsere Gesellschaft vor allem zweierlei - gute Arbeit und gute Bildung." So beschrieb SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil den Anstoß, weshalb sich die SPD-Niedersachsen verstärkt mit der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen befasse. mehr...

 
Foto: Petra Emmerich-Kopatsch

Südniedersachsen kommt voran – Schünemann trauert verlorenem Ministeramt hinterher

Nach der Veranstaltung der Landesregierung zum Südniedersachsen-Programm am 5. Februar in Einbeck, erklärt die Sprecherin für Regionalentwicklung der SPD-Landtagsfraktion, Petra Emmerich-Kopatsch (Seesen): „Bei allen Anwesenden war die Aufbruchstimmung und der Wille zur Zusammenarbeit bei der Stärkung der Region Südniedersachsen zu spüren – außer bei Herrn Schünemann. mehr...