Nachrichten

Auswahl
 

Empörung bei Berenbosteler SPD

Die plötzliche Eile beim Abriss des Badeparks in Berenbostel und das Ultimatum für den Förderkreis Badepark stoßen bei der Berenbosteler SPD auf Empörung und Widerstand. Ohne Bürgerbefragung sollen hier von CDU, Grünen und Unabhängigen Tatsachen geschaffen werden, um "die Garbsener Stadtfinanzen in den Griff zu bekommen " , obgleich Garbsens Verschuldung nur bei 150 € pro Einwohner liegt. Zusätzlich sind für die Sanierung des Badeparks schon 1,5 Mio € für die nicht erfolgte Ausschreibung an Kosten entstanden. mehr...

 
130912CarenNachflugverbot
 

Marks setzt sich für Nachtflugverbot ein

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks setzt sich für ein Nachtflugverbot am Flughafen Langenhagen ein. „Das Thema Lärm hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung zugenommen, weil die Lärmbelastungen insbesondere durch den Flugverkehr steigen“, erläutert die Wahlkreisabgeordnete. Die Region Hannover gelte inzwischen als eine der verlärmtesten Regionen Deutschlands. Lärm macht krank und eine dauerhaft gestörte Nachtruhe, das wird inzwischen durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt, ist besonders gesundheitsgefährdend. M mehr...

 
Kauroff Website 240px
 

SPD Garbsen steht auch weiterhin zur Erneuerung des Badeparks Berenbostel!

Die Diskussion um die Bäder wird seit mehr als 10 Jahren geführt. Einstimmig waren Sport- u. Kulturausschuss und Rat dafür, auch das Bad in Berenbostel zu sanieren. Alle Parteien unterstützten den ausgewählten Entwurf über den Neubau des Bades.
Seit über 3 Jahren geht es nun darum, dieses in die Tat umzusetzen. Eine Bäderarbeitsgruppe wurde eingesetzt, andere Bäder besucht. Einstimmig wird von allen Fraktionen eine Variante beschlossen, mehr...

 
120706City-Lauf1
 

SPD unterstützt erneut beim City-Lauf

Bereits zum 3. Mal baute die SPD Garbsen ihren Pavillon auf und versorgte Läuferinnen und Läufer mit Wasser und anderen Getränken. Viele helfende Hände schafften das Wasser in großen Behältern herbei, um es dann in
kleinen Portionen den kleinen und großen Läufern nach oder auch während eines Laufes anzureichen. Besonders bei dem schwül-heißen Wetter für viele eine offenbar gern angenommene Erfrischung.
Auch als die meisten anderen den Platz bereits verlassen hatten, sah man noch den Landtagskandidaten und Ortsvereinsvorsitzenden Rüdiger Kauroff oder den Vorsitzenden des Bauausschusses, Dieter Roggenkamp, in Aktion für die durstigen Sportler. " mehr...

 
 

SPD-Fraktion begrüßt Fitness-Angebot im Hallenbad Planetenring

Nachdem in der Arbeitsgruppe Bäder der schwedische Fitnessstudiobetreiber Actic ein überzeugendes Konzept für die Einrichtung eines Fitnessstudios in Verbindung mit Schwimmen vorgestellt hat, unterstützt die SPD-Fraktion einhellig den Vorschlag von Bürgermeister Alexander Heuer, ein solches Vorhaben öffentlich auszuschreiben. mehr...

 
 

Rettungsdienst: Landesregierung muss Klarheit schaffen

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes, wonach Rettungsdienstleistungen vorerst nicht europaweit ausgeschrieben werden müssen, mahnt die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag klärende Schritte der Landesregierung an. "Eine europaweite Ausschreibung ist nur aus verfahrens- und beweistechnischen Gründen vorläufig vom Tisch. Sie kann jederzeit wieder aktuell zum Thema werden. Die Landesregierung muss sich deshalb nachdrücklich für Rechtssicherheit einsetzen, sagte der SPD-Innenpolitiker und Rettungsdienstexperte Klaus-Peter Bachmann am Dienstag in Hannover. mehr...