Nachrichten

Auswahl
 

Caren Marks informiert über “Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“

Interessenbekundungsverfahren für Modellprogramm gestartet

Auf der Suche nach gut qualifizierten Erzieherinnen und Erziehern geht das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend neue Wege. Gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und unterstützt durch die zuständigen Landesbehörden startet das Programm “Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“.
„Mit dem neuen Programm ‚Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ erleichtern wir es interessierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, mit einer fundierten Ausbildung in den Erzieherberuf zu wechseln“, erläutert Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. mehr...

 
 

SPD setzt Haushaltsberatungen fort

Die SPD-Fraktion hat am 05.11. ihre Beratungen zum Haushaltsplan 2015 fortgesetzt. Schwerpunkt der Diskussionen war die zukünftige und nachhaltige Steuerung des Haushaltes, um die städtische Infrastruktur zu sichern und - wo es erforderlich ist - auszubauen. Der Standort Garbsen hat sozial und wirtschaftlich nur dann eine Zukunft, wenn diese Voraussetzungen auch weiterhin ge¬geben sind. mehr...

 
141021SüdlinkVeranstaltung

SuedLink: Regionsweite Veranstaltung findet große Resonanz

Am vergangenen Dienstag (den 21. Oktober) hatten die vier Bundestagsabgeordneten der Wahlkreise Hannover Land I und II Dr. Maria Flachsbarth, Caren Marks, Dr. Hendrik Hoppenstedt sowie Dr. Matthias Miersch die Bürgermeister, Ortsbürgermeister, Fraktionsvorsitzenden sowie Vertreter von Bürgerinitiativen aus den betroffenen Kommunen in das Regionshaus geladen. Die rund 120 Teilnehmer wurden vom Netzbetreiber TenneT zunächst über den Verfahrensablauf und den aktuellen Stand der Vorbereitungen der alternativen Trassenverläufe in der Region informiert. mehr...

 
 

Erweiterung der Arbeitsgruppe "neues Kulturkonzept" um 6 Vertreter des Rates

Das Kulturkonzept Garbsens soll grundlegend überarbeitet werden. Details sind der Vor¬lage zu entnehmen. Im Sachverhalt wird auch eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe be¬nannt, die das zukünftige Kulturkonzept erarbeiten soll.
Die SPD ist der Auffassung, dass dies nicht allein eine Aufgabe der Verwaltung sein kann sondern auch eine Beteiligung der Entscheidungsträger des Rates daran notwendig ist. Deshalb beantragt sie, die Arbeitsgruppe um sechs Ratsvertreter zu erweitern.
mehr...

 
 

SPD beantragt Kauf der Spielplatzfläche in Schloß Ricklingen

Auf dem Gelände der ehemaligen Sparkasse im Lönsweg 14 in Schloß Ricklingen befindet sich der einzige Spielplatz im Westen Schloß Ricklingens. Nun hat die Sparkasse den Pachtvertrag gekündigt und es soll dort eine Mehrfamilienhausbebauung realisiert werden. Deshalb hat die SPD den nachfolgenden Antrag gestellt, dass die Spielplatzfläche von der Stadt erworben wird. Bereits bei der Spielplätzebegehung des Ortsrates Horst im Frühjahr war die Bedeutung dieses Spielplatzes Thema. mehr...

 
 

SPD beantragt eine Nutzungsübersicht von Räumlichkeiten im Stadtteil Auf der Horst

Die Förderschule Am Kleegrund ist aufgelöst und macht Räume frei, über deren Verwendung nach Vorlage der derzeit in Aufstellung befindlichen Schulentwicklungsplanung zu entscheiden sein wird. Daneben stehen der Stadt eine ganze Reihe weiterer Räume im Stadtteil zur Verfügung. Einen Überblick darüber zu gewinnen, darauf zielt dieser Antrag. mehr...

 
 

Posterkalender 2015 Fotowettbewerb

„Impressionen aus Garbsen !“
Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger Garbsens
geeignete Fotos einzusenden.
Spätester Abgabetermin: 06. Oktober 2014
Abzugeben sind die Fotos möglichst auf einer CD
im SPD-Bürgerbüro, Altgarbsen, Berenbosteler Str. 91
oder bei Hans-Werner Blume, Vor der Stauriede 5, Osterwald OE ( Tel. 05131-51320/AB )
Motivauswahl:
Das abgebildete Motiv muss erkennbar in Garbsen aufgenommen worden sein.
( D.h. es muss „wiedererkennbar“ sein. )
D mehr...