Nachrichten

Auswahl
 

Posterkalender 2015 Fotowettbewerb

„Impressionen aus Garbsen !“
Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger Garbsens
geeignete Fotos einzusenden.
Spätester Abgabetermin: 06. Oktober 2014
Abzugeben sind die Fotos möglichst auf einer CD
im SPD-Bürgerbüro, Altgarbsen, Berenbosteler Str. 91
oder bei Hans-Werner Blume, Vor der Stauriede 5, Osterwald OE ( Tel. 05131-51320/AB )
Motivauswahl:
Das abgebildete Motiv muss erkennbar in Garbsen aufgenommen worden sein.
( D.h. es muss „wiedererkennbar“ sein. )
D mehr...

 
 

Nächster Schritt bei SuedLink-Planung: TenneT präsentiert Alternativen zur Vorzugstrasse

Die Bundestagsabgeordneten der Wahlkreise Hannover-Land I und II Caren Marks, Maria Flachsbarth, Hendrik Hoppenstedt und Matthias Miersch begrüßen das Vorgehen des Netzbetreibers: „TenneT bemüht sich, Transparenz zu schaffen und wird am 06. Oktober mit allen Interessierten in den Dialog über die Alternativen treten“ (von 17-20 Uhr im HCC/Niedersachsenhalle). Darüber hinaus wollen die vier Parlamentarier die Vertreter der betroffenen Kommunen parteiübergreifend zu einer Konferenz einladen. mehr...

 
 

Caren Marks: ElterngeldPlus stärkt Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf

Das im Juni vom Bundeskabinett beschlossene Gesetz zur Einführung des ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit wurde heute in erster Lesung im Bundestag debattiert.

„Wir lösen ein, was sich Mütter und Väter in Deutschland wünschen: mehr Wahlfreiheit, Partnerschaftlichkeit und vor allem Zeit für Familie und Beruf in der ‚Rush Hour‘ des Lebens“, so Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. mehr...

 
140918 SPDvorOrt Museum4340

SPDvorOrt im Heimatmuseum Garbsen

Eine der bedeutenden Kultureinrichtungen der Stadt war diesmal das Ziel der Fraktion im Rat der Stadt Garbsen im Rahmen der Informationsveranstaltungen „SPDvorOrt“. Der Vorsitzende des Museums-Verein Garbsen, Prof. Dr. Hans-Dieter Stölting, gab den anwesenden Mitgliedern einen Überblick über die Museumsarbeit und die anstehenden Aufgaben, die in naher Zukunft zu bewältigen sind. mehr...

 
 

Die SPD Garbsen ist hocherfreut: Der Kronsberg wird ins Programm Soziale Stadt aufgenommen!

Dreieinhalb Jahre hat es gedauert, bis der Antrag der SPD im Ortsrat Berenbostel nun dazu geführt hat, dass der jahrelange Sanierungsstau auch auf dem Kronsberg im Rahmen des Programms Soziale Stadt angegangen werden kann. Die SPD zeigt sich hoch erfreut und setzt darauf, dass nun umgehend Aktivitäten entfaltet werden. mehr...

 
140828 SPDvorOrt beim Heimatwerk 660px

SPDvorOrt beim Heimatwerk

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Garbsen setzt auch in der Sommerpause ihre Besuchstermine fort und informierte sich am 28.08. beim Heimatwerk Hannover e.G. in Altgarbsen.
Wo noch bis vor wenigen Jahren die katholische St. Johanneskirche in der Mozartstraße stand, hat inzwischen das Heimatwerk 2011 – 2013 eine Seniorenwohnanlage mit 25 Wohnungen nach aktuellsten Standards errichtet. mehr...

 
 

Gespräch mit Daniela Behrens, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Bei den Diskussionen verschiedener Verkehrsprojekte in Garbsen im ersten Halbjahr 2014 wurde deutlich, dass die Stadt Garbsen ohne politische Unterstützung auch des Landes allein nicht in der Lage ist, diese Probleme zu lösen. „Deshalb bat ich in einem Schreiben vom Mai 2014 Olaf Lies, den Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr um ein Gespräch“, so Karsten Vogel, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt Garbsen. mehr...

 
 

Anfrage zu Zuständigkeiten von Bürgermeister und Ratsgremien

In den letzten Wochen machte das vertragswidrige Verhalten des ansonsten so auf das Image bedachten Unternehmens Hahne im Neubaugebiet an der Leistlinger Straße Schlagzeilen.
Im Gegensatz zu anderen Fraktionen, die sich offenbar vorrangig noch immer nur mit der Person des Bürgermeisters auseinandersetzen müssen, will die SPD eine grundsätzliche Klärung der Frage erreichen, und hat deshalb nachfolgende Anfrage an die Verwaltung gestellt. mehr...

 
140813Jugendmobil4138a

SPD Garbsen unterstützt die Jugendpflege!

Die Stadtjugendpflege brauchte ein neues Fahrzeug, um die Jugendlichen zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen zu fahren. Kurzerhand entschied der Vorstand der Garbsener SPD, gemeinsam mit 18 Gewerbetreibenden im Stadtgebiet einen Ford Transit zu sponsern. Die nächsten fünf Jahre unterstützt die SPD dieses Fahrzeug und damit auch die Stadtjugendpflege. „ Wir wollten mit dieser Unterstützung ein Zeichen setzen, dass uns die Jugendarbeit in Garbsen wichtig ist. Dafür Geld auszugeben, betrachten wir als Investition in die Zukunft. mehr...